Warum gibt es eigentlich weniger Raucher in Deutschland?

Ich hab mir die Frage gestellt, warum eigentlich die Anzahl der Raucher gesunken ist und ob es einen Zusammenhang zwischen der Zunahme von E-Zigarettenkäufen und Rückgang von verkauften Zigaretten gibt… Quasi eine Korrelation… Also erst einmal ein paar Statistiken suchen.

Laut Statista gibt es aller 5 Jahre ca. 1 Mio. weniger Raucher in Deutschland

Laut Wikipedia geht es auf und ab mit der Anzahl der Zigaretten, wobei die Anzahl seit 2003 ganz gut gesunken ist. Jedoch basieren die Zahlen auf den Zahlen des statistischen Bundesamtes. Und dort werden sicherlich nur die verkauften Zigaretten gewertet. Schmuggel dürfte dort nicht mit reinzählen. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass es durch die Hartz4 Gesetze im Schwarzmarkt gut nach oben gegangen ist.  Man sieht aber auch sehr gut, dass sich der Konsum hin zu Feinschnitt verlagert.

Interssant ist dann doch dieser Artikel. Dort wird dann behauptet, dass sich bei jugendlichen der Konsum von der Zigarette hin zur E-Zigarette bewegt.

Ich denke mal es ist auch tatsächlich so. Konkret analytisch das Ganze zu durchdringen ist wohl eher nicht grad mein Fall (keine Lust). Von daher lass ich es erstmal so stehen und begnüge mich mit der 80% Vermutung, dass zwar weniger Leute rauchen, dafür aber um so mehr dampfen. Wird bestimmt bald ne Liquid Steuer geben 🙂

 

Schreibe einen Kommentar