Cloudflare in Russland? Warum klappts manchmal nicht?

Cloudflare selbst bietet die Möglichkeit, auch in Russland aktiviert zu werden. Doch was passiert eigentlich, wenn eine geblockte Website auf derselben Edge-IP hängt wie meine eigene Website?

Ja – es führt dazu, dass russische Besucher die Seite zum Teil nicht aufrufen können. Das liegt daran, dass eine IP-Blacklist von den russischen Providern geführt wird. Somit sind manche Edge-IPs ganz einfach „verbrannt“.

Die Lösung ist so simple wie logisch:

Einfach ein dediziertes SSL Zertifikat im Business-Plan von Cloudflare hochladen. Das erzwingt Cloudflare, einem immer eine eigene IP pro Edge-Knoten zu geben. Auf dieser IP hängt dann kein anderer Kunde *yay*.

KategorienIT

Schreibe einen Kommentar